Lucas van Leyden


Lucas van Leyden
Lucas van Leyden
 
['lyːkas fɑn 'lɛi̯də], niederländischer Maler und Grafiker, * Leiden 1494, ✝ ebenda 1533; ab 1508 Schüler von C. Engebrechtsz. Schon die frühesten datierten Stiche (1508) zeigen reiche Beobachtung, hohe Eigenart der Charakteristik und Erzählweise sowie Feinheit der technischen Durchführung. 1521 begegnete er A. Dürer in Antwerpen, dessen Einfluss jedoch schon früher erkennbar ist. 1527 (nach C. van Mander), vielleicht auch schon 1522 bereiste er die südlichen Niederlande und traf J. Gossaert, dessen Aktbehandlung für ihn richtungweisend wurde und der ihn zu einem gemäßigten Romanismus führte. Lucas hinterließ ein bedeutendes grafisches Werk, das Kupferstiche (»David und Saul«, um 1508/09; »Ecce Homo«, 1510), Radierungen und Holzschnitte umfasst. Der erzählerische Realismus seiner Bilder (biblische, mythologische, historische Themen) machte ihn zu einem Wegbereiter profaner Bildgattungen wie Genre und Landschaft und zu einem Meister des Porträts.
 
Werke: Die Schachpartie (um 1508; Berlin, Gemäldegalerie); Selbstbildnis (um 1511; Braunschweig, Herzog Anton Ulrich-Museum); Die Anbetung des goldenen Kalbes (um 1525; Amsterdam, Rijksmuseum); Das jüngste Gericht (Triptychon, 1526-27; Leiden, Stedelijk Museum); Moses schlägt Wasser aus dem Felsen (1527; Boston, Museum of Fine Arts); Heilung des Blinden von Jericho (1531; Sankt Petersburg, Eremitage).
 
 
M. J. Friedländer: L. van L. (1963);
 
Das gesamte graph. Werk, bearb. v. J. Lavalleye (1966).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucas van Leyden — Autoportrait Nom de naissance Lucas Huighensz Jacobsz Naissance 1494 Leyde Décès …   Wikipédia en Français

  • Lucas van Leyden — Autorretrato Nombre de nacimiento Lucas Hugensz/Lucas Huygenz Nacimiento 1494 Leiden (Holanda) …   Wikipedia Español

  • Lucas van Leyden — Lucas Hugensz van Leyden (* Ende Mai/Anfang Juni 1494 in Leiden; † Ende Mai/Anfang August 1533; auch Lucas von Leyden, in Italien Luca d Olanda) war ein niederländischer Maler und Kupferstecher der Renaissance. Selbstbildnis, Herzog Anton Ulrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Van Leyden — Autoportrait Naissance 1494 Rome Décès 1533 Leyde Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Lucas van leyden — Autoportrait Naissance 1494 Rome Décès 1533 Leyde Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Lucas van Leyden — (Leiden, 1494 ndash; August 8 1533 in Leiden), also named either Lucas Hugensz or Lucas Jacobsz, was a Dutch engraver and painter, born and mainly active in Leiden, who was among the first Dutch exponents of genre painting and is generally… …   Wikipedia

  • Lucas van Leyden — [lo͞o′käs΄ vän līd′ n] (born Lucas Jacobsz) 1494 1533; Du. painter & etcher …   English World dictionary

  • LUCAS VAN LEYDEN — (c. 1489/94 1533) According to the early seventeenth century art historian Karel van Mander, Lucas van Leyden was precocious, engraving his first works at age nine and becoming equally accomplished in painting, glass painting, and engraving. Born …   Renaissance and Reformation 1500-1620: A Biographical Dictionary

  • Lucas van Leyden — /looh kahs vahn luyd n/, (Lucas Hugensz) 1494 1533, Dutch painter and engraver. * * * ▪ Dutch artist also called  Lucas Huyghensz(oon)  born 1489/94, Leiden [Netherlands] died before August 8, 1533, Leiden  northern Renaissance painter and one of …   Universalium

  • Lucas van Leyden — (5 or 6/1494 Leiden 5 or 8/1533 Leiden) (Netherlands); aka Leyden, Lucas Hugensz van / Lucas de Holandere / Van Leyden, Lukas Hugensz Painter, glass painter, engraver, and draughtsman. Trained under his father Huygh Jacobsz. And Cornelis… …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators